This page has been translated from English

Tag Archive | "InforMEA"

InforMEA

InforMEA

InforMEA Logo

InforMEA Logo

In diesem Sommer startete die Vereinten Nationen eine Website mit wichtigen Implikationen für die Zukunft des internationalen Umweltrechts. InforMEA , die Vereinten Nationen Portal auf multilateraler Umweltabkommen bündelt Informationen über bis 17 multilateralen Umweltabkommen (MEA) von 12 Sekretariate von drei UNO-Organisationen gehostet und der Internationalen Union zur Erhaltung der Natur (IUCN). Es ist auch offen für Nichtregierungsorganisationen Beobachter in MEA Informations-und Datenmanagement beteiligt. Das Portal enthält Entscheidungen, Beschlüsse und Empfehlungen von Konferenzen und Tagungen der Parteien (COP und MOP), Kalender, Nachrichten und Veranstaltungen, sowie einige nationale Kontakte. Es wird auch zu harmonisieren Informationen aus dem gesamten MEAs, so dass Informationen leichter zugänglich und nutzbar sind. Andernorts habe ich über die Bedeutung der COP und MOP Tätigkeit geschrieben. Dieses Portal bringt diese Tätigkeit an einem Ort zusammen, in leicht zugänglicher Form.

Warum ist dieser Schritt so bedeutsam? Es hat das Potenzial, um drei Bereiche der aktuellen Anliegen der internationalen Umwelt-Anwälte beeinflussen: Die sektorale Fragmentierung, die Beziehung zwischen Völkerrecht und nationalem Recht, und Rechenschaftspflicht.

Erstens könnte das Portal die uns helfen, die sektoralen Fragmentierung sehen wir im internationalen Recht, insbesondere im internationalen Umweltrecht. Viele Kommentatoren haben Angst, dass Verbindungen zwischen Verträgen, die erhebliche Überschneidungen haben schwach sind oder ganz fehlen. Dies kann dazu führen, am besten, unnötige Doppelarbeit und im schlimmsten Fall, einem Gegenstand Vertrag untergräbt die Ziele der anderen Vertrag, der sich mit einem anderen Gegenstand. Sorgen über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität Bemühungen sind ein gutes Beispiel dafür. Dieses Portal bietet die Möglichkeit für Interessenten, die Möglichkeiten für die Koordinierung und Verbindungen zu finden, wie sie, was all die MEAs arbeiten an zu sehen.

Zweitens, Informationen, die leichter zugänglich ist, ist auch sinnvoller, den nationalen Behörden. Als internationales Umweltrecht wird immer auf das innerstaatliche Recht und Umsetzung verbunden ist, wird diese Zugänglichkeit ist der Schlüssel. Nachhaltigkeit erfordert die Anerkennung der lokalen Kontext und lokalisierte Aktivitäten, sowie einige internationale Koordinierung der Informations-und Erfahrungsaustausch. Die Rolle des internationalen Umweltrechts als Sammelstelle für Informationen ist stark von diesem Portal erweitert.

Drittens, die Höhe der Aktivität von der Polizei und MOPS MEAS, sowie verschiedene technische Einrichtungen durchgeführt wurden, hat sich besorgt über die Rechenschaftspflicht geschaffen. NYU Global Administrative Law Project ist ein Beispiel für eine Antwort auf dieses Anliegen. Dieses Portal verbessern können informelle Verantwortlichkeit, weil es nun viel leichter sein, um herauszufinden, was COPs, MOPS, und verschiedene technische Einrichtungen tun. Die Beteiligung von Nichtregierungsorganisationen Beobachter ist wichtig dafür, aber das Portal ist Offenheit für die Welt als Ganzes ist auch der Schlüssel hier.

Interessanterweise, eine Suche auf dem Portal unter dem Stichwort Kategorie "gemeinsame Probleme MEA" lieferte keine Ergebnisse aus Verträgen oder Entscheidungen! Aber vielleicht ist das Portal startet, dies zu ändern. Wie viel dieses Portal kann letztlich auch, wie viele Informationen sie hat und wie engagiert verschiedenen Interessengruppen sind mit ihm abhängen. Aber es bietet sehr viel versprechend. Internationale Umwelt-Anwälte, watch this space: http://informea.org/

Posted in Annecoos ​​Wiersema , TVFA Beiträge Kommentare (0)


@ View_From_Above

Besuchen Sie die DJILP Newsroom

Beiträge nach Datum

August 2011
M T W T F S S
«Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Die University of Denver Sturm College of Law